COLLEGE PARK ZWO

Der Neubau

Das Projekt entstand auf der bewährten Basis des „College Park Giessen” in der Hindemithstr. 1-3, welches im April 2009 fertiggestellt wurde.

Die Universitätsklinik, viele Fachrichtungen, Naturwissenschaften, das Forschungszentrum, das Neubauprojekt Chemiekum, öffentliche Verkehrsmittel, Bus und Bahn, sowie Autobahnanschluss waren auf kurzem Wege erreichbar. In ca. 10 Geh-Minuten erreichten Sie die belebte Innenstadt von Gießen mit allen Einkaufsmöglichkeiten.

College Park Giessen ZWO“ – eine hochmoderne Architektur bestehend aus zwei, mit vielen Details ausgestatteten, Gebäuden, die mit einer großzügigen Tiefgarage verbunden war. Großflächig dimensionierte Fahrradkeller, Wasch- und Trockenmöglichkeiten über Münzgeräte rundeten das Bild ab. Natürlich stand für jedes Appartement ein eigener Kellerraum zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten waren optimal zugeschnitten für die heutigen, anspruchsvollen Bedürfnisse der Studierenden. Die Bauausführung erfolgte mit hochwertigen Baumaterialien, erstellt von qualifizierten Handwerkern aus der Region. Die Außenfassade erhielt einen Vollwärmeschutz nach gültiger Energie-Einsparvordnung. Die ökologischen Anforderungen wurden durch die Ausführung als „Niedrig-Energie- Wohnanlage“ erfüllt.

Elegant wirkte das lichtdurchflutete, durchgehend verglaste Treppenhaus mit poliertem Granitbelag. Die Treppenhaus-Podeste war überaus großzügig ausgebaut.

Hier entstand ein wertvolles Wohnprojekt in Gießen!

Die Ausstattung der Appartements

Das Projekt wurde in 2 Bauabschnitten hergestellt und die Appartements wurden komplett schlüsselfertig übergeben einschließlich der Wand- und Bodenbeläge und der Außenanlage.

Alle Appartements erhielten eine hochwertige Ausstattung mit modernen, natürlichen, langlebigen und robusten Linolböden von HARO, wodurch jedes Appartement seinen individuellen Stil bekam.

Mit dem HARO-Linolboden wurden auch die Flure der Wohngeschosse ausgeführt. Die Treppenhäuser erhielt einen edlen, strapazierfähigen Granitbelag. In den Duschbädern kamen Design-Sanitärobjektevon DURAVIT (deutsches Markenfabrikat), Serie D-Code, zur Ausführung. Auch die fest installierte Duschkabine waren im Kaufpreis enthalten.

Weiterhin bekamen die Appartements hochwertige Fenstertüranlagen in Farbe weiß, mit 5-Kammer-Profile und Wärmeschutzverglasungen. In den Erdgeschossappartements waren die Fenstertüren abschließbar.

Alle Appartements wurden mit einer Terrasse oder einem Balkon ausgestattet. Die Appartements im Dachgeschoss waren als Penthousewohnungen mit großzügigen Dachterrassen geplant.

Die Außenanlage wurde außerhalb der Stellplätze komplett begrünt und gärtnerisch, formschön angelegt. Jedes Appartement erhielt einen separaten, abschließbaren, Kellerraum.